Anfang

By in
433
Anfang

Der Regimewechsel hatte gerade 1990 stattgefunden, als sich aus der freundschaftlichen Beziehung zwischen der ungarischen Familie Kresz und der deutschen Familie Fiedler ein gemeinsames Geschäft entwickelte und es wurde die KRESZ & FIEDLER Kft. gegründet.

Die anfängliche Mitarbeiterzahl betrug nur 5 Personen, aber zu dieser Zeitpunkt hatten zwei von ihnen gelernt wie man hier in Ungarn die noch fast unbekannte CNC-Maschinen und die westliche Technologie des Werkzeugbaus bedient.

Mit diesem Wissen, ausgestattet mit einem Blockzündschneider, einer CNC-Fräsmaschine und Nutzung der Gemeinschaftsunternehmen wurde KRESZ & FIEDLER schnell zum Marktführer in der Kunststoffindustrie in der Region.

In der ehemaligen Werkzeugwerkstatt wurden hauptsächlich Roboterteile für den deutschen Markt hergestellt.

Natürlich war auch die Produktion im Spritzgusssektor in vollem Gange und das Unternehmen begann schnell zu wachsen.

Die ersten vier Jahre, die spektakuläre Entwicklung des Marktes, gingen mit einem raschen Anstieg der Mitarbeiterzahl einher, dieses ständige Wachsen musste von der Unternehmensleitung gesteuert werden.

Als Familienunternehmen ist es für uns heute noch charakteristisch, dass jeder eine klare Rolle und Verantwortung im Management hat, und wir denken sorgfältig über alles zusammen nach, bevor wir unsere Entscheidungen treffen.

Diese Gewohnheit hat sich auch in dieser Zeit des schnellen, unsicheren Wachstums entwickelt.

54321
(3 votes. Average 5 of 5)